Vollzeitvater. Vollzeit ausser Haus.

Papa C. arbeitet Vollzeit, lebt die klassische Rollenteilung – doch anders als vielleicht früher, hört seine Arbeit beim Verlassen des Büros nicht auf. Vollzeit im Büro, Vollzeit als Vater. Grenzerfahrungen sind da vorprogrammiert.

Vollzeitvater. Der Hausmann.

Er ist der Quotenmann unter den Hausfrauen. Der Hausmann. Bleibt zuhause während seine Frau arbeiten geht. Ein Spagat für einmal nicht zwischen Job und Familie, sondern Vaterrolle und Gesellschaft.

Unplugged ins neue Jahr

Neues Jahr, neuer Alltag. Was bleibt vom alten Jahr, wenn man gar keine Zeit hat, überhaupt eine Sekunde darüber nach zu denken?

Ein gutes Leben.

Wenn die Nächte zum Tag werden. Die Nerven blank liegen. Die Pflichten endlos sind. Die Kraft wenig. Wo ist es dann noch, das ‘Gute im Leben’?