Spielgruppe? Nicht cool.

Also. Es gibt Mütter. Und es gibt coole Mütter.

Ihr wisst schon. Coole Mütter sind locker. Trendbewusst. Aber nicht zu trendbewusst, um den Nachwuchs zu erschrecken. Sie sind unabhängig. Sie sind wie…
In etwa wie…
Hm…
Ja, wie ich zum Beisiel.

Ihr wisst schon. Coole Mütter sind solche, die nicht mit vollgeschnieften Taschentücher ihrem aus dem Nest flatternden Nachwuchs hinterherwinken. Also ich meine.
Sie winken ihrem Nachwuchs beim Davonflattern natürlich gar nicht erst hinterher.

Genau.

Coole Mütter sind solche, die bei Meilensteinen keine Tränchen verdrücken. Meilensteine wie die ersten Schritte. Die erste Nacht ohne Mama. Der erste Spielgruppen-Besuch.

Nein, alles cool. Ehrlich. Auf in die Spielgruppe mit dir. Und dann such dir gleich noch einen Job. Wenn du schon dabei bist.

Die coolen Mütter, die wuscheln ihrem grossen Baby auch nicht durch die Haare und träumen ihn sich in die Wiege zurück. Sie haben auch keinen Kloss im Hals, wenn sie daran denken, wie ihr Baby einst an ihrer Brust nuckelte und nun schon so gross, mit Rucksack beladen, die Spielgruppe besucht.

Und während ihr Kleiner ganz allein – ohne Mama – die grosse Welt entdeckt, bekommen sie auch nicht zufällig Lust, alte Strampler auszusortieren. Und die halten sie dann auch bestimmt nicht leicht umnachtet unter die Nase, um den letzten Rest Baby-Geruch zu erschnüffeln.

Nein.

Sie winken ihrem Spielgruppen-Kind beim Abschied ein lässiges „Ciao“ zu. Und sie könnten auch bestimmt nicht schwören, dass sie fast über die imaginäre Nabelschnur gestolpert wären, als sie sich umdrehen und gehen wollten. Nein, ist cool, sie machen sich einfach auf und davon.

So wie ihr kleines Baby.

Das Schuhe, Jacke und Mütze abzieht und so tut als gäbe es Mama gar nicht. Und mit der Kinderschar abdüst.

Hashtag keep it cool, lese ich auf seiner Mütze. Während ich sie in Zeitlupe auf die Garderobe lege, mich seufzen höre und plötzlich merke: hups, ich bin ja immer noch da.

Okay, bin ja schon weg.
Denn, hach ja, fast vergessen: Keep it cool, Mama.

Mirjam ist Mitgründerin von Mamas Unplugged und seit Herbst 2017 mit ihrer Familie auf Weltreise unterwegs. Mit Fahrrad, Zelt und Hund. Wer aktuelle Blogs von ihr lesen will, findet die auf www.familiemettler.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.